67 – (ITA 19) – Ferrara – Traghetto

Italien

Wetter

Etappenstart

FERRARA

Etappenankunft

TRAGHETTO

Länge der Etappe in Km

29,2

Land der Strecke

Italien

Region

Emilia Romagna

Höhenunteschied Aufwärts

0

Höhenunteschied Abwärts

0

Schwierigkeitsbewertung nach CAI

E

Geeignet für

ZU FUß, FAHRRAD

Ressourcen
File (.KMZ) zur Befolgung des Weges 

Blaue Linie: Variante für Radfahrer

Outdooractive
Etappe

Im VII und VIII Jhd. zerstörten Invasionen barbarischer Völker mehrmals Voghenza, ein byzantinisches Castrum, das im VI Jhd. auf der linken Poseite errichtet worden war. So wurde der Bischofssitz von Voghenza nach Borgo San Giorgio gebracht, auf der gegenüberliegenden rechten Seite. Der früheste Kern Ferraras war dort bei der alten San Giorgio Kathedrale außerhalb der Stadtmauer. In römischer Zeit entwickelte sich die Stadt wieder mehr am anderen Poufer, so wurde der Bischofssitz 1135 in die jetzige Kathedrale mitten in der Stadt verlegt. Schon in diesen Jahren begann das Streben nach Autonomie und im XII Jhd. gab es eine kleine Kommunalverwaltung.

Lesen mehr

Die Stadt fing damals an, ihr Gebiet mit dem Bau zahlreicher Gebäuden wie die Kathedrale und das Rathaus zu erweitern und neue Verkehrswege zu legen, darunter besonders wichtig die Ripagrande und die Parallelstraße Via Capo delle Volte, die am Poufer entlang verliefen. Das Geschlecht der Este herrschte unbestritten fast drei Jahrhunderte lang und Ferrara wurde zur Hauptstadt eines kleines, doch kulturell besonders aktives Regionalstaates
Einmal die Stadt verlassen, werden wir heute auf schmalen, zum Teil nicht asphaltierten Straßen, fast immer an Kanälen entlang laufen. Unser Ziel ist ein winziges Dorf nah am Damm des Flußes Reno. Wir starten vom Castello di Ferrara, genauer von Piazza Savonarola: den Burggraben lassen wir auf unserer linken Seite und laufen Richtung Süden auf dem Corso Martiri della Libertà. Wir gehen weiter geradeaus, vorbei an der Kathedrale und unter dem Bogen vom Corso Porta Reno hindurch. Nach 400 m treffen wir auf Piazza Travaglio und laufen geradeaus auf der Via Kennedy, dann, am Kreisverkehr, nehmen wir Via Bologna. Wir durchqueren den Po di Volano und folgen 3,5 Km dem Radweg links der verkehrsreiche Straße, vorbei an der Eisenbahn und an einem Kreisverkehr bis zur Ampel gegenüber der Kirche in Chiesuole del Fosso. Hier geht es links in die Via Sammartina.
Wir laufen geradeaus, nach 2,5 Km über die Autobahn und nach weiteren 400 m auf die Via Chiesa zu. Hier geht es links, nach 500 m rechts, nach 700 m wieder rechts, nach 250 m links und nach 900 m nehmen wir, in der Nähe eines landwirtschaftliches Betrieb, die Via dell’Olmo. Wir folgen nun 4,5 Km dieser typischen Straße des niederen trockengelegten Tals mit zahlreichen wassersammelnden Kanälen bis wir erst auf die Via Pandolfina, dann auf die Kreisstraße SP22 treffen, die wir beide nacheinender überqueren. Weiter geht es 4 Km auf einer ähnlichen Straße, Via Cavo Ducale, vorbei an den Ortsteil Marrara, typischer Ort des niederen Tals, der sich genau als Folge der andauernden Trockenlegungen der Sümpfe entwickelt hat. Es gibt hier heute eine Wasserausgleichsanlage der zahlreichen Kanäle, die in den Po di Primaro münden. Sehenswert die Pfarrkirche aus dem 1392, die Villa Antonelli aus dem XVI Jhd. , und das Oratorium des Heiligen Geistes aus dem 1848.
In Marrara nehmen wir die Kreisstraße SP22, der wir fast 6 Km folgen, vorbei an Fornace Boari, die wir durchqueren, und an San Nicolò. Bova und Borgo Sassi, die etwas abseits liegen. An der Kreuzung mit Via Fascinata biegen wir erst links ab und überqueren den Po di Primaro, dann gleich rechts auf die Via Zenzalino. Dieser folgen wir 700 m bevor wir rechts den Flußdamm erreichen, dem wir 2,5 Km folgen, zwischen Reihen von Weinstöcken und Eichen. Wir erreichen Ospitale Monacale, wo das Landwirtschaftsmuseum in der Villa Muratori und die Delizia Estense von Benvignante einen Besuch wert sind (Siehe: Radtour “ANELLO DEI BORGIA”. Nach weiteren 3,5 Km am Po di Primaro entlang und nach Überquerung auf die rechte Seite kommen wir in Traghetto an, unserem Etappenziel. Übernachtungsmöglichkeit auch in Molinella.

WARNUNG! In den Feuchtgebieten der Ebenen versorgen Sie sich mit Produkten gegen Mücken!

Anlagen
Für die Beschreibung der Strecke siehe den Reiseführer von Simone Frignani
guida-italia-562x1024
aeroporto Bologna Marconi (www.bologna-airport.it) > navetta Bologna-FS = (www.tper.it); tel. +39-051-290290 – Airport Shuttle Service: www.airservicepadova.it
Prenotazione Shuttle Service: padova.booking-on-line.com
TRENO – (www.trenitalia.com) Stazione FS Bologna – Stazione FS Ferrara
aeroporto Verona-Catullo (www.aeroportoverona.it) > navetta Verona-FS = (www.atv.verona.it); tel. +39-045-8057811 – Airport Shuttle Service: www.airservicepadova.it
Prenotazione Shuttle Service: padova.booking-on-line.com
TRENO – (www.trenitalia.com) Stazione FS Verona – Padova – Stazione FS Ferrara
aeroporto Milano-Orio al Serio (www.orioaeroporto.it) > navetta Bergamo-FS = (www.atb.bergamo.it); tel. +39-035-236026 – Airport Shuttle Service: www.airservicepadova.it
Prenotazione Shuttle Service: padova.booking-on-line.com
TRENO – (www.trenitalia.com) Stazione FS Bergamo – Padova – Stazione FS Ferrara
aeroporto Venezia-MarcoPolo (www.veniceairport.it) > navetta Mestre -FS = (www.atvo.it); tel. +39-0421-594672 – Airport Shuttle Service: www.airservicepadova.it
Prenotazione Shuttle Service: padova.booking-on-line.com
TRENO – (www.trenitalia.com) Stazione FS Venezia-Mestre – Padova – Stazione FS Ferrara
PIATTI TIPICI = Emiliaromagnaturismo
Conad
Via Arianuova,43 – 44100 FERRARA
Conad Via Don Giovanni Minzoni,5 – 44011 FERRARA
Conad Via Giuseppe Garibaldi,51 – 44100 FERRARA
Conad Via Giuseppe Garibaldi,51 – 44100 FERRARA
Crai Via Nazionale, 96 – 44048 S.NICOLO‘ – FE
Despar Viale Cavour, 14 – 44100 FERRARA
Albergo Boni via Imperiale, 8b – 44048 TRAGHETTO DI ARGENTA FE 051-882702 [email protected] www.albergoboni.it
Hotel Mini Palace via Circonvallazione Sud,2 – 40062 MOLINELLA BO 051-881180 [email protected] www.hotelminipalace.it
Agriturismo La Rocchetta Via Rocca, 69 – 44040 S. EGIDIO – FERRARA 0532-725824 [email protected] www.larocchetta.com
B&B I Due Orfici Via Comacchio, 1051 – 44124 CONA FE 331-1225687 [email protected] www.i2orficicona.it
Albergo Boni via Imperiale, 8b – 44048 TRAGHETTO DI ARGENTA – FE 051-882702 [email protected] www.albergoboni.it
Hotel Mini Palace via Circonvallazione Sud,2 – 40062 MOLINELLA – BO 051-881180 [email protected] www.hotelminipalace.it
Agriturismo La Rocchetta Via Rocca, 69 – 44040 SEGIDIO – FE 0532-725824 [email protected] www.larocchetta.com
B&B Ciliegio Felice Via Valletta, 33 – 44048 TRAGHETTO -FE 0532-851157 – 334-7179336 [email protected] www.ciliegiofelice.it

Convenzione

 VISIT – EMILIA-ROMAGNA www.emiliaromagnaturismo.it/it/vie-di-pellegrinaggio/via-romea-germanica
I.A.T. FERRARA Largo Castello Estense – 44100 FERRARA 0532 209370 [email protected] www.ferrarainfo.com
Tavalazzi Pamela – organizzatrice cammini via Gramsci, 8 – 44011 ARGENTA FE 338-6071909 – tavalazzi pamela [email protected] www.studiotavalazzi.com

In fetter Schrift die von uns bereits getesteten Einrichtungen
In Rot die Einrichtungen mit vergünstigten Tarifen für Pilger (mit Pilgerpass*)
(*) die Preise könnten unter bestimmten Bedingungen geändert werden; es wird gebeten, zeitig zu buchen und nach der Bestätigung fragen
In manchen Orten ist es schwierig, Unterkunftsmöglichkeit für eine einzelne Nacht zu finden. Wir empfehlen an einem Ort für mehrere Nächte zu buchen und die bequemen und günstigen Lokalzüge der Bahnlinie Brennero-Trento-Bassano del Grappa zu nutzen. 

Veranstaltungen
eventi-howdoweendtheday-300x154

Ferrara e Provincia

eventi-howdoweendtheday-300x154

Molinella